Dichtheitsprüfung: vorsorgen und nachweisen!

Sind die Leitungen des Entwässerungssystems dicht und entsprechen den vorgegebenen Standards? Eine wichtige Feststellung, die sogar gesetzlich vorgeschrieben ist. Denn die Dichtheit von Abwasserleitungen verhindert die Verunreinigung vom Erdreich einerseits und vom Grundwasser andererseits. Außerdem werden durch die gewährleistete Dichtheit Kosten gespart.

Daher lautet die Gesetzeslage: Grundstückseigentümer sind nach § 59/60/61a des Wasserhaushaltsgesetzes in Verbindung mit der DIN 1986-30 verpflichtet, alle privaten Entwässerungsleitungen und Schächte auf Zustand und Dichtheit zu prüfen und diese Prüfung nachzuweisen.

Rohrexperten unterstützen Sie gerne bei der Dichtheitsprüfung und sorgen für einen zuverlässigen Bericht als vorbeugende Erhaltungsmaßnahme.